Herbstgefühle

Der Herbst zieht auf meinem Blog ein!

Oh mein Gott – es ist so lange her!

Das letzte Mal, das ich auf meinem Blog etwas gepostet habe, war vor über einem Jahr! Ich kann es kaum glauben.

Mein letztes Jahr war verrückt. Alle sagen einem immer, dass die Uni die Zeit der größten Veränderungen ist.
Ich habe in der Vergangenheit in jedem meiner neuen Lebensabschnitte (Abi, Australien etc.) gedacht, dass genau dieser Moment der Moment ist, in dem ich erwachsen werde. Ich lese mir zu gerne meine Posts aus meiner Zeit in Australien durch, in der ich mich so gefühlt habe, als wüsste ich alles und vor allem, als wüsste ich genau, wer ich bin. Rückblickend weiß ich nämlich: Ich habe keine Ahnung.
So verunsichernd sich das anfühlt, bringt es aber gleichzeitig so viel Spannendes mit sich und ich lerne jeden Tag so viel über mich.
Was ich aber vor allem herausgefunden habe, ist, ist dass sich alles jederzeit verändern kann und man nie (jedenfalls ich momentan) statisch in einer Situation festsitzt. Immer wenn ich dachte ‘Jetzt ist endlich mal Ruhe eingekehrt’, ist wieder irgendeine eine große Veränderung gekommen. Aber das macht das Leben ja so interessant, oder?

Ich bin aus meiner WG aus- und stattdessen in eine winzige Wohnung gezogen (MEINE winzige Wohnung!), habe mich verliebt (sehr), habe mein Management-Nebenfach gewechselt (Zeit zu akzeptieren, dass ich niemals gut in Mathe sein werde), studiere stattdessen jetzt Anglistik (viel mehr meins), war in Berlin und Paris, und, und, und… Ihr merkt also, es wird nicht langweilig.

Die dramatische Selbstreflektion bei Seite: In diesem Post soll es eigentlich um Herbstliebe gehen.
Der Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit und ich freue mich tatsächlich jedes Jahr wieder wie ein kleines Kind darauf. In diesem Jahr habe ich aber beschlossen, meine Pinterest-Pinnwand-Träume in die Tat umzusetzen und selber tolle, herbstliche Erlebnisse zu haben. Zum Glück hat meine Freundin sich von meiner Begeisterung anstecken lassen, denn zusammen macht es doch gleich doppelt so viel Spaß :)

Ich habe übrigens ähnliche Herbstgefühle in den letzten Jahren schon gehabt- beispielsweise könnt ihr hier darüber lesen!

 

Würzburg 

Einige meiner Lieblingstage im Herbst habe ich im wunderschönen Würzburg verbracht. Ich war im letzten Jahr tatsächlich zum ersten Mal dort und die Gegend ist ein aboluter Traum. An den Straßenrändern gab es Kürbisverkaufsstände, wir waren im Tierpark und haben Spaziergänge durch die bunten Weinberge gemacht.

Wie man vielleicht sieht, ist Handlettering eins meiner Hobbies geworden – ich schreibe jetzt ein Bullet Journal!

samsung SM-A520F (3.6mm, f/1.9, 1/177 sec, ISO40)

Weimar

Das wunderschöne Weimar in Thüringen ist meine große Liebe – und ein wahrer Schatz gefühlt direkt vor meiner Haustür, da ich jetzt nur noch 10 Minuten mit dem Zug davon entfernt wohne! Ich war im Oktober vor drei Jahren mit meiner Mama schon mal da und fand es fantastisch. Deshalb war klar, dass ich auch in diesem Jahr mit meinen Freundinnen hin musste. Wir waren passend zum Weimarer Zwiebelmarkt dort, einem Markt mit Livemusik, vielen süßen Ständen, Zwiebelkuchen und Federweißer!

Canon EOS 350D DIGITAL (39mm, f/6.3, 1/500 sec, ISO400)
Canon EOS 350D DIGITAL (55mm, f/5.6, 1/500 sec, ISO400)

Erfurt 

Erfurt hat tatsächlich auch sehr viel zu bieten, wenn es um die Herbstgestaltung geht!

Im egapark werden beispielsweise Skulpturen aus Kürbissen aufgebaut, die man über mehrere Wochen anschauen kann. An Halloween kam es dann zu der großen Kürbisernte. Dort werden die Skulpturen komplett auseinander genommen, indem die Besucher sich ihre Kürbisse selbst ernten. Abgesehen von Jasmin und mir waren hauptsächlich Familien mit kleinen Kindern in ausgesprochen coolen Halloweenkostümen da, was sehr süß war! Die Kürbisse, die wir mitgenommen haben, haben wir dann Zuhause schön dekoriert.

NIKON D5500 (23mm, f/9, 1/320 sec, ISO200)

NIKON D5500 (40mm, f/8, 1/200 sec, ISO100)
NIKON D5500 (45mm, f/11, 1/400 sec, ISO400)

NIKON D5500 (18mm, f/8, 1/250 sec, ISO200)
NIKON D5500 (26mm, f/8, 1/250 sec, ISO220)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *